Impressum


Bürogemeinschaft

 

Dipl.-Ing. Guido Joost
Dipl.-Ing. Dietrich Philipps
Dipl.-Ing. Berthold Tepe

 

Lohmannstraße 16
27568 Bremerhaven

 

Telefon: 0471 9 411 311
Telefax: 0471 9 411 318
info@jps-internet.de

 

Visualisierungen der Projekte

 

emb Grafika, Hauptstr. 54/1,

71711 Steinheim

www.emb-grafika.de

 

Fotografien der Projekte

 

Projekt Weserloft: Antje Quiram,

Pfizerstraße 8, 70184 Stuttgart

www.antjequiram.com

Projekt Weserwave: Ziegelei Hebrok Natrup-Hagen KG, Ziegeleiweg 5,

49170 Natrup-Hagen

www.ziegelei-hebrok.de

MCP – MULTICOPTERPRODUCTIONS,

Zum Hombach 9, 28816 Stuhr

www.multicopterproductions.de

JPS – ARCHITEKTEN & INGENIEURE

alle anderen Fotografien

 



Zuständige Kammern und weitere Informationen

Architektenkammer der Freien Hansestadt Bremen: Geeren 41/43, 28195 Bremen, Telefon: +49 421 170007, Telefax: +49 421 302692

Ingenieurkammer der Freien Hansestadt Bremen: Geeren 41/43, 28195 Bremen, Telefon: +49 421 170090, Telefax: +49 421 302692

Architektenkammer Niedersachsen: Friedrichswall 5, 30159 Hannover, Telefon: +49 511 280960, Telefax: +49 511 2809619

Ingenieurkammer Niedersachsen: Hohenzollernstraße 52, 30161 Hannover, Telefon: +49 511 397890, Telefax: +49 511 3978934

 

Die Berufsbezeichnung „Architekt“ wird nach Maßgabe des Niedersächsischen/ Bremischen Architektengesetzes verliehen. Die maßgeblichen berufsrechtlichen Regelungen ergeben sich aus dem Niedersächsischen/ Bremischen Architektengesetz und der dazu erlassenen Berufsordnung, die sich in vollem Wortlaut auf der Internetseite der Niedersächsischen/ Bremischen Architektenkammer einsehen lassen, sowie aus der Verordnung über die Honorare für Leistungen der Architekten und Ingenieure (HOAI), die sich in vollem Wortlaut auf der Internetseite der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen findet.

 

JPS Architekten und Ingenieure sind zur Teilnahme an einen Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nach VSBG weder bereit noch dazu verpflichtet.

 

Es besteht eine Berufshaftpflichtversicherung bei der VGH für Personenschäden bis 3.000.000 EUR sowie für Sach- und Vermögensschäden bis 1.000.000 EUR, teilweise projektbezogen höher.